ForModula

Die Ausbildung zum kirchlichen Jugendarbeiter, zur kirchlichen jugendarbeiterin

In der Kirche Schweiz fehlt es oft an gut ausgebildeten Jugendarbeitern und Jugendarbeiterinnen.
Deshalb wurde die Ausbildung nach ForModula geschaffen.
In 11 Pflicht- und 2 Wahlpflichtmodulen können sich interessierte Personen ausbilden lassen. Die Ausbildung ist in der ganzen Kirche Schweiz anerkannt. Aber nicht nur Ausbildung ist möglich; jedes einzelne Modul ist auch als Weiterbildung buchbar. So können sich Personen, die schon in der Jugendpastoral tätig sind, weiterbilden.
Ein Modul besteht aus 80-100 Stunden. Davon sind 3-4 Tage Präsenzunterricht. Selbstudium, Coaching und der Kompetenznachweis vervollständigen das Modul. Im Kompetenznachweis wird ein konkretes Projekt in der Pfarrei geplant und umgesetzt, so dass das Gelernte gleich zum Tragen kommt.
Die juse-so bietet innerhalb des Ausbildungsganges jedes Jahr ein Modul an. Im Jahr 2016 ein Modul zu Öffentlichkeitsarbeit und im Jahr 2017 ein Modul zu Persönlichkeitsstärkung.
Alle Informationen sind auf der Homepage des Ausbildungsganges aufgeschaltet: www.fachausweis-jugendarbeit.ch 
Weitere Auskünfte kann auch die Geschäftstelle des Ausbildungsganges geben.

Created by mosaiq - Umsetzung: apload GmbH réplique Rolex Submariner montres